Suppen

Hier findest du gemüselastige Rezepte.
Die drei schönsten Worte der Welt: „ESSEN IST FERTIG!“
Und wenn die Vorbereitung ruck zuck geht, wovon träumst du noch?


Aromatische Tomatensuppe

„Ein so gesunder und aromatischer Klassiker!“

Zutaten für 2 Personen:
• 2 Zwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 6 getrocknete Tomaten (Glas)
• 2 EL Olivenöl
• 2 Dosen gehackte Tomaten
• 400ml Gemüsebrühe
• 2 TL Thymian
• 4 EL Sojajoghurt ungesüßt
• Salz und Pfeffer nach Geschmack
• Vollkornbrot/brötchen
(Dinkel oder Roggen)

1. Schneide Zwiebeln, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten in kleine Stücke. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen.
2. Die gehackten Tomaten, die abgetupften getrockneten Tomaten, Gemüsebrühe, Sojajoghurt und Thymian hinzugeben und 15 min köcheln lassen.
3. Gebe die Suppe zum Schluss in einen Mixer um sie cremig zu pürieren (oder Stabmixer).
Schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab.
Guten Appetit!.



Vegane cremige Kürbissuppe

„Den Kürbis holt doch einfach mal vom Bauern das ist ein schönes Erlebnis
Regional und saisonal essen hat unglaublich gute Einflüsse auf unsere liebe Umwelt.“⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zutaten für 4 Personen:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 1 mittelgroßer Hokkaidokürbis⠀⠀⠀⠀
• 400g Möhren⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 1 Zwiebel⠀⠀⠀
• 3 cm Ingwer⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 650ml Gemüsebrühe ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 1 Dose Kokosmilch⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 3 EL Zitronensaft
• 2 EL Olivenöl zum anbraten⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Salz, Pfeffer⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

1. Zwiebeln, Möhren, Kürbis und Ingwer klein würfeln und mit dem Olivenöl in einem großen Topf andünsten.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
2. Den Topf mit der Gemüsebrühe auffüllen und das Gemüse 20min weich kochen.
3. Danach alles fein pürieren. Die Kokosmilch dazu geben und mit den restlichen Zutaten abschmecken.⠀
Serviere die Suppe mit leckerem Brot.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Guten Appetit! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

⠀⠀⠀⠀⠀⠀



Veganer, fixer Weißkohl-Kartoffeln Eintopf mit Kümmel

„Weißkohl ist eine Vitamin C Bombe!
Dieses Gericht kenne ich in nicht vegan aus meiner Kindheit und ich lieeebe es.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Einmal, weil es super schnell geht , super gesund ist und weil es an kalten Tagen wunderbar von innen aufwärmt.“⠀⠀

Zutaten für 4 Personen:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 3-4 Zwiebeln⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 1 Weißkohl⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 8 mittelgroße Kartoffeln
(mehligkochend/vorwiegend
festkochend)⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 400g Räuchertofu
(optional)⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Gemüsebrühe ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• 2TL ganzer Kümmel⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Olivenöl zum anbraten⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
• Salz, Pfeffer, Cayenne
Pfeffer⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1. Die Zwiebeln klein schneiden und mit etwas Öl in einem großen Topf gold anbraten.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
2. Kartoffeln und Weißkohl in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in den Topf geben.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fülle den Topf mit Gemüsebrühe auf, bis die Brühe den Topf bis 10cm unter den Kartoffeln und dem Kohl füllt.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
3. Gebe den Kümmel hinzu und lasse alles unter gelegentlichen umrühren bei geschlossenem Deckel kochen, bis die Kartoffeln weich sind.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
4. Brate in der Zwischenzeit den in kleine Würfel geschnittenen Tofu mit etwas Öl in einer Pfanne goldbraun an.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
5. Schmecke den Eintopf mit Salz, Pfeffer und wenig Cayenne Pfeffer ab. Sobald die Kartoffeln weich sind stampfst du ein paar mal einen Kartoffelstampfer oder etwas ähnlichem. Nicht zu oft! Nur bis es etwas sähmiger wird.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
6. Zum Schluss servierst du den Eintopf mit angebratenen Tofuwürfeln on top.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Guten Appetit! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀



Vegane mediterrane, cremige Zucchinisuppe mit weißen Bohnen

Meine Mami hat dieses wunderbare Rezept entworfen. Ihr Freund ist Italiener und die Qualität dieser Suppe spiegelt sich darin wieder!
Würzig und soooo gesund!

Zutaten für 4 Portionen:
• 3 Zucchini mittelgroß
• 4 Kartoffeln mittelgroß
• 2 Zwiebeln
• 1 Zehe Knoblauch
• Olivenöl zum anbraten
• 1 Dose weiße Bohnen
• 1 TL Gemüsebrühe (+ 600 ml Wasser)
• Salz & Pfeffer nach Belieben
• 1/4 TL Muskatnuss
• 1 TL Thymian
• 1 Prise Cayenne Pfeffer
• Dinkelbrot

1. Zwiebeln, Zucchini, Kartoffeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
2. Zwiebeln und Knoblauch mit dem Öl in einer Pfanne glasig andünsten.
3. Kartoffeln und Zucchini hinzugeben und einige Minuten leicht anbraten.
4. Alles mit Gemüsebrühe, Gewürzen und ca. 600 ml Wasser in einem Topf ca. 20 min kochen lassen.
5. Danach pürieren bis es cremig ist.
6. Abschmecken, Bohnen hinzugeben und 5 min nochmals erhitzen.
7. Das Brot in Würfel schneiden und in einer trockenen Pfanne mit etwas Thymian anbräunen.
Ein wenig Olivenöl hinzugeben und noch etwas nachbräunen lassen.
8. Die Suppe heiß mit Brotwürfeln bestreut servieren.
9. Buon appetito!



Möchtest du mir folgen?


Entdecke Yoga für dich!


Besuche eine Probestunde in meinem Yogastudio!